"Und warte, bis die Nacht kommt, so wirst du schon noch das Gruseln lernen." Eine Spur der Verwüstung zieht sich durch das Buch der Märchen. Der böse NOLf ist auf der Jagd, nicht nur Rotkäppchen ist in Gefahr! Gesucht werden märchenkundige Retter, die sich wagemutig auf die Fährte des bösen NOLfs begeben. Gelingt es euch Rotkäppchen zu erlösen? Stellt euch der Herausforderung und kommt vom 20.-22. September 2019 nach Wedel. Nutzt die Dunkelheit der Nacht und schreibt das Märchen zu Ende ... "und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute."

Häufig gestellte Fragen:

1. Was ist ein NOL?

NOL ist die Abkürzung für Nachtorientierungslauf. Das bedeutet, dass ihr nachts verschiedene Posten anlaufen müsst, um dort Aufgaben in Bezug zu der Rahmenstory zu lösen. Die Aufgaben sind u.a. aus den Bereichen Geschicklichkeit, Teamwork und Erste Hilfe. Die Wegbeschreibungen sind überwiegend in Rätselform gestaltet.

2. Wie groß darf eine Gruppe sein?

Eure Gruppe setzt sich aus 6 – 9 Teilnehmer*innen zusammen.

3. Welche Kosten entstehen?

Bei Anmeldung bis zum 08.05.2019 wird pro Teilnehmer ein Betrag von 35,00 € fällig. Ab dem 09.05.2019 wird ein Betrag von 37,50€ pro Teilnehmer fällig. Der Gesamtbetrag pro Gruppe ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung auf das angegebene Konto zu überweisen.

4. Wie alt muss man mindestens sein?

Du solltest mindestens 14 Jahre alt sein. Außerdem muss eure Gruppe während des gesamten Wochenendes von einem Betreuer*in begleitet werden, die mindestens 18 Jahre alt ist.

5. Wann ist Anmeldeschluss?

Anmeldeschluss ist am 01.07.2019.

6. Wo wird geschlafen?

In einer Schule im Kreis Pinneberg.

7. Wie läuft das NOL-Wochenende ab?

Ihr reist am Freitagnachmittag/-abend an, der Lauf startet am Freitagabend und die Gruppen starten in bestimmten Zeitabständen. Die Startnummern werden je nach Anreisezeitpunkt vergeben. Am Samstag steht Erholung auf dem Programm und am Abend findet die Siegerehrung mit anschließender Party statt. Am Sonntag reist ihr wieder ab.

8. Wer darf teilnehmen?

Jugendgruppen und Junggebliebene von allen Rotkreuz-Gliederungen (z.B. SSD, WAWA, Bereitschaft, Bergwacht) und auch Jugendgruppen von anderen Hilfsorganisationen (z.B. THW-Jugend, Jugendfeuerwehr, usw.)

9. Welcher Kenntnisstand wird benötigt?

Mindestens Erste Hilfe nach aktueller Richtlinie.

10. Wo geht es lang und wie lang ist die Strecke?

Der genaue Verlauf bleibt natürlich geheim. Der Weg kann z.B. durch Wälder und über Wiesen führen, aber genauso mal ein Stück durch die Stadt. Dass man bei uns im Norden Höhenmeter überwinden muss, ist doch eher unwahrscheinlich. Die Länge der Streck liegt irgendwo zwischen 15 und 20km.

11. Müssen wir uns zum Thema verkleiden?

Die Verkleidung geht mit in die Wertung ein und wird am Startposten an der Schule bewertet. Auf dem Parcours freuen wir uns, wen ihr die Kostüme weiterhin tragt.

12. Was geht in die Gesamtwertung mit ein?

In die Wertung gehen die einzelnen Posten, die Verkleidung und ggf. auch Zusatzaufgaben mit ein.

13. Wird Geschwindigkeit auch gewertet?

Nein! Wie schnell ihr den Parcours durchlauft geht nicht in die Wertung ein.

14. Was ist, wenn wir nicht mehr weiterkommen?

Ihr bekommt von uns einen sogenannten Not-Anker. Dieser kann euch weiterhelfen, wenn ihr mit der Wegbeschreibung nicht mehr weiterkommt. Allerdings kostet der Einsatz des Not-Ankes euch einige Punkte.

15. Märchen klingt aber kitschig...?

Unser Ziel ist es eine düstere Story aufzubauen, also lass dich einfach überraschen es wird für jeden was dabei sein.

16. Wo bekomme ich weitere Informationen?

Am besten schreibst du deine Frage einfach eine E-Mail an nol@pi.jrk.de.

Nachtorientierungslauf (NOL)

Einen Nachtorientierungslauf (NOL) gibt es beim Jugendrotkreuz im Kreisverband Pinneberg schon seit vielen Jahren. Wie der Name schon sagt, geht es darum nachts die Orientierung zu behalten. Eine Karte für die Gruppen gibt es dabei aber nicht, an nach jeder Station bekommt ihr eine neue verklausulierte Wegbeschreibung, die euch zum nächsten Posten bringt. Die gesamte Strecke ist ungefähr 20 Kilometer lang, je nach Umgebung aber euch etwas kürzer. Ein Nachtorientierungslauf bei uns wäre aber kein richtiger, wenn es keine Story gäbe. Das heißt, ihr lauft nicht einfach nur einen Parcours ab, sondern ihr erlebt eine Geschichte. Die Wegbeschreibungen, Posten, Schiedsrichter und alles Drumherum wird passend zur Geschichte gestaltet. Die detailreiche und mit viel Aufwand gestaltete Rahmenstory ist dabei essenziell, zu der ihr euch auch verkleiden müsst. Es ist also so ein bisschen wie ein Escape Room nur ohne Raum und das Ziel ist es, die Strecke zu bewältigen.

Wann findet wieder ein Nachtorientierungslauf statt?

Wir sind gerade in der Planung für den nächsten Nachtorientierungslauf. Dieser wird vom 20. bis 22.09.2019 in einer Schule bei uns im Kreisverband stattfinden. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, folgt uns doch bei Facebook oder Instagram, dort werden wir Werbung machen.

Veranstalten auch andere einen Nachtorientierungslauf?

Ja klar! Auch andere Landesverbände, Kreisverbände und sogar Ortsvereine veranstalten gelegentlich einen Nachtorientierungslauf. Das Jugendrotkreuz Neumarkt in der Oberpfalz hat eine Liste mit einigen Läufen in Deutschland. Hier geht's zur Liste. Auch wir sammeln gerne die nächsten NOLs. Wenn ihr also einen veranstaltet, nehmt gerne Kontakt zu uns auf. Wir Verlinken gerne eure Seite und vielleicht findet sich ja auch bei uns im Kreisverband eine Gruppe, die teilnehmen möchte.