Herzlich Willkommen auf der Internetseite vom JRK Kreisverband Pinneberg

 


 

NOL-News

Gerüchte aus dem NOL Team: Das Motto steht und das Logo ist fast fertig. Es könnte wieder die NOLizei gefordert sein. Doch was gibt es zu tun? Und wer steht auf welcher Seite?

Und außerdem: Wie wird wohl das neue Logo aussehen? Und wer kann sich noch an die alten NOLs mit ihren Logo erinnern oder war dabei?

Erinnerung: Save the date: 22.09. - 24.09.2017

Wir haben gewählt

Gestern wurde auf dem Kreisdelegiertentag in Heist gewählt. Wir begrüßen Luisa als neues Mitglied der Kreisleitung an der Seite von Mareike und Tim, die in ihrem Amt bestätigt wurden. Auch freuen wir uns, Kimi, Torben und Marvin als Nachrücker im Kreisausschuss (KA) zu begrüßen.

Nach 17 Jahren im KA - davon 10 Jahre als Kreisleiter - gab es Standing Ovations für die großartige Arbeit von Nille, der uns aber in Zukunft noch als Gruppenleiter und Kopf des NOL-Teams erhalten bleibt.

Wir wünschen dem neuen Kreisausschuss alles Gute und hoffen auf ein erfolgreiches und spannendes Jahr 2017.

Weiterlesen...

JRK setzt die Segel

Was war das für ein Wochenende? 
Bei bestem Wetter paddeln was das Zeug hält, abends beim Sonnenuntergang am Strand sitzen oder Baden und einfach nur genießen! 
Am Freitag wurde traditionell gegrillt. Am Samstag stachen wir mit (im wahrsten Sinne) gehisstem Segel in See und am Sonntag gab es noch ein paar nasse Überraschungen...
Gute Laune war wie jedes Jahr vorprogrammiert und so kehrten alle erschöpft aber glücklich wieder nach Hause.

 

Weiterlesen...

Geheime Alarmübung in Albersdorf

Die Rettungsdienst Kooperation in Schleswig Holstein (RKiSH) führte am 03.09.2016 eine Großübung in Albersdorf durch. Die Notfalldarstellung des DRK Kreisverband Pinneberg organisierte die Darsteller für diese Übung und sorgte für eine reibungslose Vorbereitung.

Weiterlesen...

Erfolgreiche Aktion „JRK goes Autostadt“

Das Jugendrotkreuz (JRK) im Kreisverband Pinneberg hat am 06. August 17 neue Fahrzeuge für das Rote Kreuz aus Wolfsburg nach Rellingen überführt. Die 22 Teilnehmer reisten für diese Aktion mit der Bahn am Samstagmorgen an. In der Autostadt wurden dann die Fahrzeuge übernommen und man machte eine Führung auf dem Gelände und besuchte das Zeithaus, das besucherstärkste Automobilmuseum der Welt.

 

Weiterlesen...

Joomla Business Templates by template joomla