Störtebeker - Online NOL (18.09.2021)

Auf Seemann, Tod und Teufel

Der erste Online-NOL in der Geschichte der Pinneberger Nachtorientierungsläufe! Die Pandemie lässt uns neue Wege gehen, auch wenn wir fest planen, unsere NOLs in den nächsten Jahren weiterhin als Live-Veranstaltungen anzubieten. Lasst euch am 18. September 2021 ab 20 Uhr von Störtebeker in die Welt der Freibeuter entführen und einen Vorgeschmack darauf geben, was euch 2022 beim eigentlichen NOL erwarten wird. Seid ihr dabei, mit uns neue Abenteuer zu erleben und den eigenen Seemannsgarn zu spinnen?

Häufig gestellte Fragen:

1. Was ist ein Online-NOL?

Der Online-NOL ist die digitale Form des Nachtorientierungslaufes. Anders als bei einem normalen NOL könnt ihr von Zuhause teilnehmen. Es wird ein bunter Abend werden, an dem ihr in kleinen Spielen eure Fähigkeiten als Freibeuter*in unter Beweis stellen könnt. Für die Gewinnergruppe gibt es einen kleinen Preis. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmer*innen 5 Freikarten für den NOL 2022.

2. Wie groß darf eine Gruppe sein?

Die Spiele spielt ihr als Crew bestehend aus 6 bis 8 Freibeuter*in. Ihr könnt euch als Einzelperson oder als Gruppe mit bis zu 8 Teilnehmer*innen anmelden. Alle Gruppen, die kleiner als 6 Leute sind, werden von uns mit anderen Teilnehmer*innen zu einer vollständigen Crew vereinigt.

3. Welche Kosten entstehen?

Eine Anmeldung als Gruppe ab 4 Teilnehmer*innen kostet 10€ pro Gruppe. Die Anmeldung als Einzelperson kostet 3€.

4. Wie alt muss man mindestens sein?

Du solltest mindestens 14 Jahre alt sein.

5. Wann ist Anmeldeschluss?

Anmeldeschluss ist am 01.08.2021.

6. Wie läuft der Online-NOL ab?

Wir treffen uns alle gemeinsam in einer Videokonferenz. Von hier aus starten mehrere kleine Aktionen und Spiele. Der genaue Ablauf wird vor dem Start der Veranstaltung bekannt gegeben. Die Veranstaltung geht ca. 3 Stunden.

7. Was braucht ihr zum Teilnehmen?

Für die Teilnahme benötigt ihr am besten einen Laptop oder PC mit Mikrofon (am besten ein Headset) und einee Webcam. Eine Teilnahme per Smartphone ist zwar grundsätzlich möglich, kann aber bei den Spielen ggf. zu einem Nachteil führen.

Außerdem benötigt ihr eine stabile Internetverbindung. Idealerweise nutzt ihr eine kabelgebundene oder gute WLAN Verbindung zu Hause. Mobiles Internet ist etwas instabiler und außerdem verbraucht die Videokonferenz einige GB an Datenvolumen. Achtet darauf, dass ihr parallel keine Downloads oder Streams laufen habt.

8. Können wir als Gruppe einen Zugang nutzen?

Ja, aber bitte nutzt ein Endgerät nur mit max. zwei Personen. Ihr könnt mit euren anderen Gruppenmitgliedern online kommunizieren.

9. Wie bekomme ich die Zugangsdaten?

Die Zugangsdaten bekommt ihr nach eurer Anmeldung rechtzeitig vor der Veranstaltung zugeschickt.

10. Was mache ich bei technischen Problemen?

Ihr bekommt zusammen mit den Zugangsdaten auch Kontaktdaten zu einem Helpdesk. Der steht euch bei Fragen rund um die Technik auch schon vor der Veranstaltung zur Verfügung. Wir schalten den Raum schon ca. eine Stunde vor der Veranstaltung frei, damit ihr den Zugang testen könnt.

11. Videochat Knigge?

Wer schon einmal an einer großen Videokonferenz teilgenommen hat, kennt das Problem sicherlich - es wird schnell unübersichtlich! Daher beachtet bitte diese allgemeinen Regeln:

  • Schaltet euer Mikrofon nur ein, wenn ihr auch etwas sagen möchtet.

  • Euer Video könnt ihr gerne die ganze Zeit teilen, es ist aber keine Pflicht. Ggf. werden wir euch auffordern, eure Webcam für Spiele etc. einzuschalten.

  • Seid freundlich! Hier ist jede*r, der*die sich benehmen kann, willkommen.

  • Wer zur See fahren will, braucht einen klaren Kopf. Wir behalten uns vor, betrunkene Teilnehmer*innen von der Veranstaltung auszuschließen.

12. Wer darf teilnehmen?

Jugendgruppen und Junggebliebene von allen Rotkreuz-Gliederungen (z.B. SSD, WAWA, Bereitschaft, Bergwacht) und auch Jugendgruppen von anderen Hilfsorganisationen (z.B. THW-Jugend, Jugendfeuerwehr, usw.)

13. Müssen wir uns zum Thema verkleiden?

Die Verkleidung geht nicht mit in die Wertung ein.

14. Wo bekomme ich weitere Informationen?

Am besten schreibst du deine Frage einfach per E-Mail an nol@pi.jrk.de.

Nachrichten

Online NOL - Störtebeker: Auf Seemann, Tod und Teufel

Der erste Online-NOL in der Geschichte der...

mehr »

NOL 2022 - Safe the Date!

Leider müssen wir aufgrund der aktuellen...

mehr »

NOL 2019 – Rotkäppchen und der böse NOLf

Nun ist es schon einige Zeit her, dass der...

mehr »